Aktuelles zur Grippeschutzimpfung

die Erkrankung an einer "echten" Grippe ist oft eine sehr schwere Erkrankung mit hohem Fieber  und schwerer Herzkreislaufbeeinträchtigung. Vor allem ältere Menschen und Menschen mit chronischen Erkrkungen sind meist stark betroffen und können über Wochen krank  sein. Auch Todesfälle gibt es immer  wieder.

Daher raten wir allen Patienten ab einem Alter von 60 Jahren jährlich ab Herbstbeginn zu dieser Impfung.

 

Auch chronisch kranke Menschen, mit beeinträchtigtem Immunsystem sollten sich  impfen lassen, sowie Personen, die einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt  sind.

(Beispielsweise in medizinischen Berufen oder allen Berufen mit vielen Personenkontakten)

Der neue  Vierfach Grippeimpfstoff  ist in der  Regel gut verträglich.

 

Die Schutzwirkung ist gegenüber dem bisherigen Dreifach Grippeimpfstoff deutlich besser

Die Impfung  wird von allen Krankenkassen bezahlt

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne